logo osc 150

   

Unsere Sponsoren  

guk logo 300x118

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Großartige Leistung beim U11-Sichtungsturnier in Halle

kls neuUnser Partner in der Spielgemeinschaft, der ESV Halle, lud an diesem Wochenende zum schon zur Tradition gewordenen Sichtungsturnier für die U11 in den Sparkassen-Eisdom in Halle/Saale. Insgesamt acht Mannschaften aus Deutschland und Italien traten an, um zu Beginn der neuen Saison ihre Kräfte zu messen. Und das war ganz schön spannend!

20190914 u11 1Unsere Truppe aus Berlin und Halle konnte sich besonders am ersten Spieltag gut behaupten. Im ersten Spiel gegen die Young Dragons Erfurt dominierte unsere Mannschaft und gewann beide Spielzeiten. Lediglich das Penaltyschießen ging unentschieden aus.

Molot aus Hamburg war ein starker Gegner, der unseren Kindern sehr viel abverlangte und in der ersten Halbzeit schnell mit 3:0 in Führung lag. Trotzdem konnte OSC/Halle das Spiel umdrehen und die erste Halbzeit mit 4:2 für sich entscheiden und auch die zweite Halbzeit und das Penalty-Schießen brachten die volle Punktzahl.

20190914 u11 2Gewieftes, flottes Eishockey lieferten die Girls, das Mädchenteam mit Spielerinnen aus ganz Deutschland. Es war ein spannender Schlagabtausch mit schönen Spielzügen, in dem die Spielgemeinschaft OSC/Halle wieder die volle Punktzahl für sich verbuchen konnte. Doch beim letzten Schuss im Penaltyschießen passierte es, der OSC-Torhüter bekam den Puck ans Knie und musste den Rest des Tages pausieren.

Dies und eine Veränderung in den Reihen irritierte die Kids - außerdem hatten sie sich in den ersten Spielen stark verausgabt. Die Mannschaft der Italy Hockey Elite war unbestritten die stärkste Mannschaft des Turniers und OSC/Halle konnte nicht so recht ins Spiel finden und verloren 1:6und 1:4 sowie das Penalty-Schießen mit 0:2. Schade war, dass sich die Irritation auch im Spiel gegen den ESC Dresden fortsetzte und wir nur die Punkte aus einem Unentschieden und dem Penalty-Schießen mitnehmen konnten. Wir beendeten den ersten Turniertag mit einem unerwarteten 2. Turnierplatz!

Neuer Spieltag, neues Glück! Der OSC-Torhüter war am Sonntag wieder fit und es gab eine starke und spannende Begegnung mit Hannover Wedemark, die eine erste Torchance ganz am Anfang des Spiels umsetzen konnten. Den Rest des Spiels machten unsere Kids enormen Druck aufs Tor, konnten jedoch keine der Chancen umsetzen. So wurde eine Halbzeit mit 0:1 verloren, eine mit 0:1 gewonnen und selbst das Penaltyschießen ging 1:1 aus.

Die Kassel Huskies waren ein Gegner für sich, der viel forderte, viel Druck machte und einige Chancen umsetzte. Am Ende konnte eine Halbzeit gewonnen werden, die zweite Halbzeit und das Penalty-Schießen gingen ebenfalls an die Huskies.

Im letzten Spiel gegen den LEC Leipzig merkte man, dass die Kids in den vergangenen zwei Tagen ordentlich was geleistet hatten. Eine Halbzeit gewonnen, eine unentschieden, Penalty verloren - schade, aber es war ein tapferer Kampf mit vollem Einsatz.

20190915 u11 2Am Ende reichte es für den 5. Turnierplatz, die Plätze 2 bis 5 drängelten sich mit nur 3,5 Punkten Differenz. Das sehr knappe Ergebnis zeigt, wie ebenbürtig, wenn auch in der Spielweise sehr unterschiedlich die Mannschaften waren. Ein bisschen Enttäuschung schwingt mit, dass bei diesem Saisonauftakt nicht mehr zu holen war. Trotzdem: Ein dickes Lob für die Kids, die großartig gespielt haben und ein großes Dankeschön an unseren Partner in der Spielgemeinschaft, den ESV Halle, für die Ausrichtung des Turniers. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!