logo osc 150

   

Unsere Sponsoren  

guk logo 300x118

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Landesliga 2016/2017

ll neuEs ist uns wieder rechtzeitig zum Saisonstart der Landesliga gelungen einen Mannschaftskader zu melden. Die Position des Trainers ist mit Fred Fleck und die Position des Mannschaftsleiters mit Sabine Schneider neu besetzt.

Trainingsauftrakt Landesliga 2016/2017

ll neuTrainingsauftakt der Landesliga am

Samstag, den 27.08.16 von 16:30 – 17:30 Uhr im P09.

OSC festigt Platz 6

ll neuEinen klaren Sieger gab es im Duell zweier Mannschaften, die um den 6. Platz der Landesliga Berlin spielen. Die BSG Eternit unterlag dem OSC Berlin glatt mit 3:11 (0:1/2:5/1:5). Der OSC festigt damit den 6. Platz. Theoretisch ginge auch noch etwas nach oben, dazu müsste aber auch gegen die Teams auf den Plätzen 1 bis 5 gepunktet werden.

Weiterlesen: OSC festigt Platz 6

Trotz gutem Spiel und Kampf verloren

ll neuAm vergangenen Samstag wurde in Neukölln das zweite Spiel der Saison bestritten. Der Gastgeber hieß dies mal EHC Berlin Blues. Diese Mannschaft ist bereits aus der Saison 13/14 bekannt, jedoch wurde sie fast komplett umgestellt und war somit für Trainer Patrick Kienscherf schwer einzuschätzen. Durch die warmen Temperaturen waren das Eis und die Luft in keinem guten Eishockeyzustand, so war schon vor Betreten des Eises ein Nebelschleier über dem Feld zu erkennen welcher im Laufe des Spiels zunahm.

Weiterlesen: Trotz gutem Spiel und Kampf verloren

Saisonstart mit Glück geglückt

ll neuVergangenen Samstag trafen sich der OSC Berlin und die BSG Eternit um 19 Uhr in Neukölln zum ersten Saisonspiel der neuen Landesliga Saison 2015/2016. Die Mannschaft des OSC Berlin trat nur mit 2 kompletten Reihen zum Spiel an, jedoch wurden im letzten Jahr die besten Spiele der Mannschaft mit solch einer dünnen Besetzung bestritten - also kein schlechtes Omen fürs Spiel.

Weiterlesen: Saisonstart mit Glück geglückt