logo osc 150

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Dritte Niederlage in Folge

ll neuAm vergangenen Samstag standen sich am Glockenturm P9 ll der OSC Berlin und der ERSC gegenüber. Nach einem schlechten Start in die Saison, mit zwei Niederlagen, wollte der OSC die ersten drei Punkte nach Hause bringen.

Leider musste die Mannschaft auf einige Spieler, sowie auch Spieler-Trainer Patrick Kienscherf auf dem Eis verzichten, jedoch war er aktiv als Trainer an der Bande. Der OSC trat trotz der Ausfälle mit drei Reihen an, in denen sich auch wieder zwei Spieler aus der eigenen Jugend beweisen konnten.

Das Spiel begann sehr stürmisch und mit vielen Torchancen, allerdings nur auf seitens des ERSC. Beim OSC fehlte eindeutig die Zuordnung und Abstimmung untereinander. Durch einige sehr gute Paraden von Marie Düsberg, im Tor des OSC, konnte sich die Mannschaft über einen Rückstand von 0:2 im 1. Drittel nicht beklagen.

Das 2. Drittel verlief für den OSC nicht viel besser, weitere 5 Treffer der Gäste musste man hinnehmen. Jedoch gelang es dem OSC durch einen ersten guten Angriff von Jens Korsten auf Zuspiel von Nils Fleck und Kevin Fleck das erste Tor. Somit stand es zur Drittelpause 1:7 für den ERSC.

Im letzten Drittel stellte Trainer Patrick Kienscherf auf zwei Reihen um, um mehr Druck zu auf das gegnerische Tor zu machen. Das gelang sehr gut, jedoch leider ohne Torerfolg für den OSC. Nach weiteren Treffern der Gäste wurden wieder 3 Reihen beim OSC eingesetzt. Dann hagelte es weitere Tore gegen den OSC. Am Ende des Spiel hieß es 2:15 für den ERSC.

Über das ganze Spiel hinweg, haben die Abstimmung und der Ehrgeiz in der Mannschaft gefehlt. Nun bleibt bis zum 29.11.14 Zeit an diesen Dingen innerhalb der Mannschaft und für jeden Einzelnen zu arbeiten.