logo osc 150

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Finnischer Besuch in der Paul-Heyse-Str.

llGeplant war es eigentlich anders mit den Spielen der OSC Eisladies gegen den HPK Hämeenlinnan, denn die beiden Spiele sollten schon im April stattfinden als „echte Freundschaftsspiele“ zum Saisonabschluss. Dass da bei den Spielerinnen beider Mannschaften ein wenig die „Luft“ raus gewesen wäre, versteht man ein wenig. Da terminliche Probleme diese Aufeinandertreffen im April verhindert haben, wurde nun daraus Ende August und ein erster Prüfstein in der Vorbereitung, was der sportlichen Leitung der Eisladies natürlich perfekt ins Konzept passt.

 

Sonderspiele Eisladies 2014 2015 200Ein zu unterschätzender Gegner ist HPK mit Sicherheit nicht. Vierter der finnischen Frauen-Liga war der HPK in der letzten Saison und in der Saison 2010/11 Meister. Anreisen wird die Mannschaft am Freitag; im Anschluss wird das Gepäck direkt in die Paul-Heyse-Str. gebracht und von da aus geht es ins Hotel. Viel Zeit zu einer Schnupper-Tour in Berlin bleibt aber erstmal nicht, denn schon am Abend geht es gegen die Männer, also das Landesliga-Team des OSC, da die Vertreter des HPK um drei Spiele baten. Für die „Männer“ ein Glücksfall, Eiszeiten gibt es für Landesliga-Teams noch nicht. Sogar trainieren konnte man vorher noch, denn die Eisladies haben kurzerhand eine ihrer Zeiten zur Hälfte abgetreten.

Und damit gibt es bei freiem Eintritt nun drei Mal OSC-Eishockey in der Eishalle Paul-Heyse-Str.. Am Freitagabend um 19:00 Uhr heißt es „Landesliga vs. HPK“, Sonnabend (ebenfalls um 19:00 Uhr) und Sonntag (09:30 Uhr – nicht wie ursprünglich angegeben 10:00 Uhr Wellblechpalast) testen dann die Eisladies. Mit Arielle O’Neill und Aaliyah Sarauer werden zwei Spielerinnen dabei ihren ersten offiziellen Auftritt im Dress der Eisladies haben, für Sinja Paurat geht es nach drei Jahren Pause erneut mit dem OSC-Logo auf das Eis.

Ein Liveticker (siehe links) wird zu allen drei Spielen auch geboten, aber live hat die Paul-Heyse-Eishalle auch was, denn näher an das Eis kommt man bei Spielen in Berlin nicht.