logo osc 150

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Club gewinnt Vorrundengruppe, zittern beim OSC

llSpiele zwischen der Zweeten vom ESC 07 Berlin und dem OSC Berlin sind meist hart umkämpft. So war auch diesmal, am Ende gewann der Club mit 5:0 (1:0/2:0/2:0).

 

 

Beide Teams konnten mit so ziemlich dem Besten antreten, was im Kader steht und so entwickelte sich im gut gefüllten Heyse-Dome ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Genutzt werden konnte aber im 1. Drittel nur eine, Steven Haucke traf bei Überzahl Club nach 13 Minuten. Bis zur ersten Pause gab es außer harte Zweikämpfe für die Zuschauer nichts mehr zu sehen und so blieb es bei diesem Spielstand.

Das 2. Drittel verlief ähnlich, es blieb spannend und beide schenkten sich nichts. Trotz allem behielten die Schiedsrichter den Überblick und lieferten eine gute Leistung ab. Zählbares gab es erst zum Ende des Drittels. Da der Club in diesem Spiel bei kompletter Besetzung beider Teams einfach nicht treffen wollte, mussten eben andere Wege her. In Unterzahl nutzte Kevin Haucke einen Break und vollendete sicher zum 2:0 (37.). 24 Sekunden vor Drittelende packte Mario Plack bei Überzahl des Club den Hammer aus und traf genau unter die Latte des von Kevin Schneider gehüteten OSC-Tores.

Aufgeben wollten die Hirsche zwar nicht, im letzten Drittel hatte der Club trotzdem ein Übergewicht. Die große Chance mit dem 4:0 alles klar zu machen, hatte Kevin Haucke in der 45. Minute. Er scheiterte aber mit einem Penalty am OSC-Goalie. Besser machte es sein Bruder Steven, der mit einem weiteren Überzahltreffer vier Minuten vor dem Ende das 4:0 erzielte. Den letzten Treffer der Partie konnte der Club dann bei vollständiger Besetzung erzielen, 107 Sekunden vor dem Ende traf erneut Steven Haucke. Patrick Haucke musste am Ende noch einige Male zugreifen, ehe der Shutout unter Dach und Fach war.

Insgesamt war es ein verdienter Sieg für den Club, der damit die Gruppe B gewonnen hat. Der OSC muss um den Einzug in die Meisterrunde bangen. Nur mit einem Sieg bei den Berlin Blues besteht noch eine Chance. Gespielt wird am 28.12. um 18:30 Uhr im Paul-Heyse-Stadion.

Tore:
1:0 (12:33) S. Haucke (K. Haucke) PP1;
2:0 (36:12) K. Haucke (S. Haucke SH1; 3:0 (39:36) Plack (Mund) PP1;
4:0 (56:04) S. Haucke (K. Haucke, M. Haucke) PP1; 5:0 (58:13) S. Haucke (M. Haucke, Mund);

Strafen: Club 22, OSC 24
Schiedsrichter: Möller, Timofeev